Institut für Meteorologie und Klimaforschung

Department Atmosphärische Aerosol Forschung

Institut für Meteorologie und Klimaforschung

Atmosphärische Aerosol Forschung (IMK-AAF)

Willkommen im Department Atmosphärische Aerosol Forschung des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung, Karlsruher Institut für Technologie. Unsere Forschung konzentriert sich auf die Rolle von Aerosolen im Klimasystem, im Wasserkreislauf und in der Umwelt.
Das IMK-AAF

  • betreibt die international bekannte Aerosol- und Wolkensimulationskammer AIDA
  • betreibt Labors für Aerosol- und Wolkenforschung
  • beteiligt sich an boden- und flugzeuggestützten Feldkampagnen auf der ganzen Welt

Der Leiter des Departments, Thomas Leisner, ist Professor am Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg.

Veranstaltungen

zum Eventkalender

Impressionen


News

news_pic_realicecrytsalDBKIT/ Fritz Waitz
Echte Eiskristallbilder öffentlich verfügbar

Eine Open-Access-Datenbank bietet Wissenschaftlern und der Öffentlichkeit Informationen zu einzelnen atmosphärischen Eiskristallen, die mit Forschungsflugzeugen in ihrer natürlichen Umgebung eingefangen wurden.

mehr
news_ACTRIS_CISKIT/ Markus Breig
Führende Rolle des KIT bei der Wolkenbeobachtung

Forschende des KIT übernehmen Aufbau und Leitung des thematischen Zentrums CIS für die Direktmessung von Wolkenprozessen – Teil der europäischen Forschungsinfrastruktur ACTRIS

mehr
pic_PINE_groupKIT/ IMK-AAF
Erstes Manuskript über die Portable Ice Nucleation Chamber PINE wird veröffentlicht

Die erste Studie über den Betrieb und die Operation unserer neuen mobilen Eisnukleationskammer PINE wird zur Veröffentlichung in der Zeitschrift "Atmospheric Measurement Techniques" angenommen.

mehr
AIDA_lightsourceKIT/ Markus Breig
ATMO-ACCESS entwickelt ein neues Konzept für den Zugang zu atmosphärischen Forschungsinfrastrukturen

ATMO-ACCESS ist ein neues Infrastrukturprojekt, das von der Europäischen Kommission nach Beantragung des INFRAIA-03-2020 Projektes finanziert wird. Das Projekt wird ein neues Konzept für den Zugang zu atmosphärischen Forschungsinfrastrukturen entwickeln. Unter diesen Infrastrukturen ist auch die AIDA Wolkensimulationskammer des KIT.

mehr
portrait_news_ZiegahnKIT/ Dr. Karl-Friedrich Ziegahn
Dr. Karl-Friedrich Ziegahn, Senior Fellow des KIT, ist neues Mitglied am IMK-AAF

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 hat der KIT-Vorstand den pensionierten ehemaligen Leiter des KIT-Bereichs IV, Dr.-Ing. Karl-Friedrich Ziegahn, zum Distinguished Senior Fellow des KIT ernannt.
Dr. Ziegahn hat das IMK-AAF zu seinem gastgebenden Institut gewählt. Wir gratulieren ihm zu dieser Auszeichnung und fühlen uns geehrt, ihn als Mitglied des Instituts begrüßen zu dürfen. Mit seiner Expertise und seinem Netzwerk wird er eine wertvolle Bereicherung für unsere zukünftige Entwicklung sein.

AIDA_practical_course_2020_group_photoCC BY-SA 4.0 KIT/ Ottmar Möhler
Fortgeschrittenes Meteorologisches Praktikum an AIDA zur Förderung im Rahmen des KIT-Projekts Exzellenzuniversität ausgewählt

Das KIT-Exzellenzhochschulprojekt "Forschungsinfrastruktur in der forschungsorientierten Lehre" (RI-RO) unterstützt die Integration der großen KIT-Forschungsinfrastrukturen in die Lehre.

mehr