Institut für Meteorologie und Klimaforschung

Fortgeschrittenes Meteorologisches Praktikum an AIDA zur Förderung im Rahmen des KIT-Projekts Exzellenzuniversität ausgewählt

Das KIT-Exzellenzhochschulprojekt "Forschungsinfrastruktur in der forschungsorientierten Lehre" (RI-RO) unterstützt die Integration der großen KIT-Forschungsinfrastrukturen in die Lehre.
AIDA_practical_2020_group_photo
Fortgeschrittenes Meteorologisches Praktikum 2020 an AIDA.

Seit 2016 organisiert das IMK-AAF jedes Sommersemester ein einwöchiges Praktikum für Masterstudenten der Meteorologie. Die Studierenden erleben die Faszination der Durchführung von Experimenten an der AIDA-Großkammer und werden effizient in der Kommunikation, Projektplanung und Auswertung von Messdaten in Teamarbeit geschult. Im August 2020 nominierte das KIT das AIDA-Praktikum als "Forschungsinfrastruktur in forschungsorientierter Lehre". Die Fördermittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Wissenschaftsministeriums Baden-Württemberg im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder werden zur Verbesserung der Lehrmaterialien für das Praktikum, zur Anschaffung neuer Instrumente zur optischen Abbildung von Eiskristallen sowie zur Installation eines Videokamerasystems zur direkten Überwachung der Wolkenbildung in der AIDA-Kammer eingesetzt.

Kontakt und weitere Informationen

Dr. Robert Wagner