Home | english  | Legals | Data Protection | KIT

Forschungsthemen

Atmosphärische Aerosolpartikel interagieren auf verschiedene Weise mit dem Klimasystem und dem hydrologischen Kreislauf:

  • Sie beeinflussen den Strahlungshaushalt direkt durch Absorption und Streuung von Sonnenlicht und Wärmestrahlung.
  • Sie wirken als Wolkenkondensationskeime und erleichtern die Eisbildung in Wolken und beeinflussen so die Wolkenalbedo und Niederschlagsbildung.
  •  Sie wirken sich auf die Luftqualität und die Luftverschmutzung aus.

Diese Effekte finden im System der offenen und hoch dynamischen Erdatmosphäre statt, in der Feedbackprozesse eine wichtige Rolle spielen.

Dementsprechend konzentriert sich die Forschung am IMK-AAF auf chemische und optische Eigenschaften von Aerosolen, Aerosol-Wolken-Wechselwirkung und Eisbildungsprozesse. Der Schwerpunkt liegt auf Labor- und Feldexperimenten, aber Modellierung und Theoriebildung sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit.

Forschungsschwerpunkte sind:                  

 

PHIPS Ice Crystal

 

 

Cloud Microphyiscs

 no image

 

 

Atmospheric Nanoscience

 

 

Aerosol Chemistry and Physics

 

 

 

Aerosol and Cloud Modelling